Säuglingshüften

Die Untersuchung mittels Schallwellen ermöglicht die Darstellung der Säuglingshüfte auf dem Bildschirm.

Die Untersuchung wird routinemäßig zwischen der 4.-6. Lebenswoche im Rahmen der Untersuchung U3 durchgeführt.

Beurteilt werden die knorpeligen und knöchernen Strukturen am Hüftgelenk. Es kann eine Aussage über die Form der Hüfte und damit über die eventuelle Notwendigkeit einer Therapie getroffen werden.

Die Beurteilung der Säuglingshüfte ist ein wesentlicher Bestandteil der frühkindlichen Untersuchung, um Spätfolgen einer Hüftfehlentwicklung zu vermeiden.