Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Schuheinlagen

Fußprobleme sind weit verbreitet und dabei so vielseitig und unterschiedlich wie wir Menschen selbst. Schlechtes Schuhwerk und Schuhfehlstellungen können Fußprobleme zudem verstärken und zu Fehlbelastungen und Fehlstellungen führen. Statische Veränderungen an Wirbelsäule und Becken können die Folge sein und starke Schmerzen und chronische Verspannungen auslösen.

Eine gesunde Körperhaltung und ein gesunder Stand sind deshalb besonders wichtig, um Schmerzen und chronischen Leiden vorzubeugen. Schuheinlagen können dabei helfen. Sie unterstützen eine gesunde Haltung und tragen dazu bei, Druckpunkte und Wirbelsäule zu entlasten.

Auch bei der Anfertigung von Schuheinlagen gilt das Prinzip der Ursachenforschung. Einlagen werden individuell, also nach den Erfordernissen der Patienten, hergestellt. Je mehr Informationen über eine Fußsituation vorliegen - Druckverteilung beim Gehen und Stehen, Belastungsschwerpunkte, Gangart - desto exakter kann eine Einlage angefertigt werden und eine gesunde Haltung fördern.

Bei der Diagnostik unterstützen uns drei Verfahren: der klassische Fußabdruck, die 3-D-Wirbelsäulenanalyse und die elektrische Pedobarographie.